Högerlischränzer Nunwil – über uns

 

Die Högerlischränzer, kurz Högerlis, wurden im Jahr 1988 von einigen Nunwilern und Nunwilerinnen gegründet, welche z.T. noch heute stark mit der Guggenmusik verbunden sind. Als Familienguggenmusik war man mehr als 2 Jahrzehnte aktiv am Fasnachtsgeschehen im Luzerner Seetal beteiligt.

 

 

Rund um das 20. Jubiläum, verabschiedeten sich die Familienoberhäupter mehr und mehr und die Jugendlichen blieben in der Guggenmusik zurück. Im Jahr 2014 war dann auch der letzte Austritt von aktiven Kindern Tatsache und eine sich länger abzeichnende Generationenwechsel stand vor der Tür. Mit der Gründung eines offiziellen Vereines 2014 und einem erfolgreichen Anlasskonzept halten sich die Högerlis nun aktiv im Fasnachtsbusiness und erfreuen Jung und Alt mit Musik und guter Stimmung.

 

Die Högerlischränzer funktionieren natürlich nicht nur an der Fasnacht, die momentan 42 aktiven Gugger sind unter dem Jahr an sicherlich einem Ausflug oder einem Brätelabend gemeinsam aktiv, sie treffen sich in der Freizeit am periodisch stattfindenden Stamm oder spontan für einige kühle Getränke. Der Hauptgrund des Vereines ist und bleibt allerdings die Fasnacht, so beginnen die Proben immer anfangs Oktober und erreichen ihren Höhepunkt am Sonntag vor der Fasnacht am Gönnerkonzert. Um die sechs Fasnachtstage finanzieren zu können, organisiert man seit 2009 den Högerli-Ball am Freitag vor der Fasnacht und führt die Dorffasnacht am Fasnachtsmontag durch. Am alle zwei Jahre stattfindenden Slow-Up Baldeggersee ist der „Nomeler Lindenbaum“ fixer Punkt für die Högerli-Beiz.

 

 

Interessiert am Treiben der HÖ!‘s? Frage uns und tritt uns bei.

Werde ein Högerli